KONSERVATORISCHES

Es wurden ca. 80 Metallklammern sowie 20 Tackerklammern entfernt.  Diese bestanden hauptsächlich aus Eisen und haben wie bereits beschrieben Korrosionsrückstände auf den Rückseiten einiger Fotografien hinterlassen.

Daneben wurden auch Haushaltsgummis  entdeckt, welche verschiedene Materialien zusammenhalten sollten. Diese wurden aufgrund des Schwefelanteils im Gummi ebenfalls entfernt.  Ebenso wurde mit einem Radiergummi “VEB sys pur-elast” vorgegangen, der sich in dem Karton “IfBT Berlin Koll. Klähn, Messefotos aus Wismar” befand. Zur temporären Archivierung der Materialien wurden die einzelnen Fotografien in Seidenpapier eingeschlagen.

1 – temporäre Seidenpapierzwischenlagen links und zusammengeklammerte Kontaktabzüge rechts

2 – Aktenschrank nach dem Aufräumen und Auslagern der fotografischen Materialien

3 – Die ausgelagerten Materialien im unteren Regal des Diaschranks 1

Fotos: Jessica Jantc & Christin Sager