VIDEO

Der Videobestand im HTW Medienarchiv umfasst ca. 500 Videobänder in den Formaten: Betacam, BetacamSP, U-Matic, Betamax und VHS. Die Videobänder werden in vier Metallschränken im Medienarchiv der HTW aufbewahrt.

Die Nummerierung der Bänder lässt keine Sortierung nach Themen oder Videoformaten erkennen, sondern wurde wahrscheinlich nach Eingang des Materials vorgenommen.

Zusätzlich sind die Filme auf den Videobändern oft mit einer THF-, beziehungsweise einer VH- Nummer gekennzeichnet. Diese Nummerierung wurde vom IFBT vorgenommen. Bei den Videobänder mit einer THF Nummer handelt es sich um Abtastungen der 16 oder 35mm Filme des IFBT Bestands, die mit einer VH Nummer sind reine Videoproduktionen der IFBT. Oftmals befinden sich mehrere THF/VH Nr. und Filme auf einem Band. Die Beschriftung der Bänder wurde handschriftlich mit Farbstiften oder Kugelschreiber vorgenommen.

Im Rahmen einer ersten Bestandserfassung sollen die Videobänder nach folgenden Kriterien sortiert und in einer Videodatenbank erfasst werden:

THF Abtastungen nach Fachbereich:

• Chemie (CH)
• Physik (PH)
• Mathematik (MA)
• Biologie (BIO)
• Medizin/Stomatologie (MED)
• Elektrotechnik/Elektronik (ELK)
• Maschinenbau (MB)
• Marxismus & Leninismus (ML)
• Wirtschaftswissenschaften (WW)
• Sprachausbildung in: Englisch (E), Französich (F), Russisch (R), Portugiesisch (P), Spanisch (S) sowie Deutsch als Fremdsprache (DAF)

VH nach Produktionen:

  • Wir sind das Volk/Zeitzeugen (WV)

——————————————————————————————————————-

Die Videos der Produktion “Wir sind das Volk” wurden bereits vom 7. Semester 2008 erfasst, geordnet und beschriftet.

Die Neunummerierung der Bänder erfolgte nach folgendem Schema:

z.B.  WV001_2_1

WV = Wendevideo bzw. WA = Wendeaudio
001= fortlaufende Nummer
_2 = zwei Teile
_1 = erster Teil

Bei der Wahl der Neunummerierung wurde darauf geachtet, dass diese auch als Dateiname für eine digitale Referenzkopie verwendbar ist.

Die Hüllen der Video- und Audiobänder wurden an der Front- und Stirnseite , die Kassetten selbst nur an der Frontseite, mit den neuen Nummern versehen. Alte Aufkleber und Beschriftungen wurden hierbei nicht überklebt.

Die Master- sowie Originalbänder sind mit roten Nummern versehen und dadurch besonders gekennzeichnet.

———————————————————————————————————————